merken
Löbau

15 Fragen und Antworten zur Oberlausitz

Anlässlich des Tages der Oberlausitz hatte der Lusatia-Verband erstmals ein Preisausschreiben veranstaltet. Jetzt verrät er die Lösungen.

Symbolbild
Symbolbild © Lusatia-Verband

Unter der Überschrift "Wer kennt die Oberlausitz?" hat der Lusatia-Verband erstmals ein Preisausschreiben veranstaltet, bei dem umfangreiches Wissen über Geschichte und Landeskunde der Oberlausitz gefragt war. Am Freitag gab er die Gewinner bekannt, die  Wochenendübernachtungen in Oberlausitzer Hotels, Literatur zur Geschichte der Oberlausitz und Freikarten für Museen gewannen. 

Das sind die 15 Fragen und Antworten

1. In welchem Jahr wurde der Name „Oberlausitz“ erstmals urkundlich erwähnt? 

1467/1474 

2. Der Oberlausitzer Ständeversammlung umfasste zwei Stände: Die Landstände und die Städte. Wer gehörte zu den Landständen?

Standesherrschaften, Ritterschaft, Klöster, Domstift

Wer gehörte zu den Städten?

Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Kamenz, Lauban 

3. Wo tagte die Oberlausitzer Ständeversammlung? 

Bautzen (nach 1815 auch in Görlitz) 

4. Wie heißt der höchste Punkt im Gebiet des ehemaligen Markgraftums Oberlausitz? 

Tafelstein 

5. Wer trägt sowohl als regionaler Dachverband in der Oberlausitz und auch als Verband für persönliche Mitglieder seit 1880 entsprechend seiner Satzung dazu bei, die Oberlausitzer Kultur und Identität zu wahren und zu pflegen? 

Lusatia-Verband e. V. 

6. Wer schrieb wann das Oberlausitzlied? 

Kurt Piehler 1929 

7. Wer befahl 1945 die Eingliederung des Teils der preußischen Oberlausitz westlich der Neiße in das Land Sachsen? 

Marschall Shukow 

8. Welcher slawische Stamm siedelte vor der deutschen Ostexpansion und der mittelalterlichen Ostsiedlung im Gebiet der heutigen Oberlausitz? 

Milzener 

9. Wer war nach dem Wiener Kongress 1815 in Personalunion auch Markgraf der Oberlausitz? 

Der König von Sachsen, der König von Preußen 

10. Wie viele Orte führten im 19. Jahrhundert im Post- und Bahnverkehr ihren Namen mit dem Zusatz Oberlausitz (OL)? 

53 

11. Welche Orte in der Oberlausitz wurden von böhmischen Glaubensflüchtlingen (Exulanten) gegründet/besiedelt? 

Neugersdorf, Walddorf, Herrnhut, Niesky, Neusalza, Wigandstal/Meffersdorf (Pobiedna) 

12. Wann wurde die Oberlausitzische Gesellschaft der Wissenschaften gegründet? 


1779

13. Welcher Markgraf der Oberlausitz weihte 1902 in Görlitz die Oberlausitzer Ruhmeshalle (heute Dom Kultury in Zgorzelec) ein? 

Kaiser Wilhelm II. als preußischer König 

14. Welcher Markgraf der Oberlausitz demütigte und bestrafte im Pönfall von 1547 die Mitglieder des Sechsstädtebundes schwer? 

König Ferdinand I. 

15. Wo fanden die Prager Domherren 1421 vor den Hussiten Asyl? 

Zittau

1 / 15

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Kompetenz in der Vermögensbetreuung
Kompetenz in der Vermögensbetreuung

Geld sicher und gut anlegen? Das ist in Zeiten der Nullzinspolitik nicht einfach. Deshalb sollte man sich gerade jetzt gut beraten lassen.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau