merken

Radebeul

Tausende Zuschauer bei Hengstparaden

Am Samstag startete in Moritzburg der Auftakt der Hengstparaden. Die traditionelle Veranstaltung war ausverkauft.

Pferde ziehen während der Hengstparade im Landgestüt Moritzburg eine Staatskalesche.
Pferde ziehen während der Hengstparade im Landgestüt Moritzburg eine Staatskalesche. © Sebastian Kahnert/dpa

Moritzburg. Rund 6.000 Zuschauer haben am Samstag den Auftakt der Moritzburger Hengstparaden verfolgt. Die traditionelle Veranstaltung sei ausverkauft gewesen, sagte die Chefin des Landgestüts, Kati Schöpke. Züchter und pferdebegeisterte Laien konnten Vorführungen mit insgesamt 140 Pferden ansehen. Dazu zählen Springprüfungen ebenso wie Dressurchoreografien und Kosakenreiterei. Rund 90 der Tiere sind Zuchthengste, die bei den Paraden besonders präsentiert werden sollen.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Das staatliche sächsische Landgestüt hält nach eigenen Angaben sowohl Deutsche Reitpferde als auch Warm- und Kaltblüter sowie Haflinger. Die Tradition der Hengstparaden reicht bis ins Jahr 1924 zurück. An den nächsten beiden Wochenenden stehen in Moritzburg zwei weitere Veranstaltungen an. (dpa)