merken

Riesa

Teigwaren und Dynamo gehen in die Verlängerung

Das Riesaer Unternehmen bleibt dem populärsten Fußballverein Sachsens bis 2020 als Sponsor erhalten.

©  Sebastian Schultz

Riesa/Dresden. Dynamo Dresden und Teigwaren Riesa machen gemeinsam weiter: Das sächsische Familienunternehmen bleibt auch in der Saison 2019/20 Dynamo-Partner. 

„Teigwaren Riesa ist eine Kultmarke mit großer Tradition aus dem Osten. Als fest verwurzelte Institutionen stehen Dynamo Dresden und Teigwaren Riesa exemplarisch für die erfolgreiche Region in und um Sachsen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die partnerschaftliche Zusammenarbeit erneut verlängern konnten“, sagt Michael Born, kaufmännischer Geschäftsführer der SGD.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Auch André Freidler, Geschäftsführer der Teigwaren Riesa, zeigt sich über die Verlängerung der Partnerschaft begeistert: „Dynamo und unsere Riesaer Nudeln ergänzen sich perfekt. Denn wo Sport auf hohem Niveau betrieben wird, dürfen qualitativ hochwertige Kohlenhydrate natürlich nicht fehlen. Wir freuen uns, mit voller ‚Nudelkraft‘ in die nächste gemeinsame Saison zu starten.“

Als Teigwarenhersteller mit mehr als 100-jähriger Tradition steht Teigwaren Riesa für die Verarbeitung natürlicher und regionaler Rohstoffe. Seit jeher setzt das Familienunternehmen zudem bei der Standortfrage von Firmensitz und Produktion auf die Heimatstadt. Die Teigwaren sind Nudel-Marktführer in Mitteldeutschland. Zum Umfang der finanziellen Kooperation macht Dynamo keine Angaben. Naturalien allerdings würden nicht geliefert. (SZ)