merken

Weißwasser

Tödlicher Sturz – Zeugen weiterhin gesucht

Der vor einigen Tagen bei Schleife verunglückte Radfahrer ist an den Folgen des Unfalls verstorben.

Eine Aufnahme des Unfallorts.
Eine Aufnahme des Unfallorts. © Foto: Polizeidirektion Görlitz

Schleife. Der am Vormittag des 6. Juli auf dem Groß Dübener Weg zwischen Schleife und Groß Düben verunglückte Radfahrer ist mittlerweile infolge seiner schweren Verletzungen verstorben. Der Mann war aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve gestürzt. 

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz konnte die Umstände des Unfalls noch nicht ausnahmslos klären. Die Polizei bittet die Bevölkerung weiter um Mithilfe: Wer hat den Radfahrer gesehen? Wer ist an jenem Vormittag den Groß Dübener Weg entlanggefahren und kann sich an die Gegebenheiten, auch scheinbar unwichtige, erinnern? (red/aw)

Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint

Für Hautbedürfnisse gilt dasselbe wie für Beziehungen oder Arbeitssituationen: Die richtige Balance sorgt für langfristiges Wohlbefinden. Charlotte Meentzen hat schon damals verstanden, dass schöne Haut am erfolgreichsten zusammen mit dem Geist gepflegt wird.

Hinweise bitte an Tel.: 03591 367 0 oder online unter [email protected]