SZ + Sachsen
Merken

Polen und Tschechien: Darauf sollten Sie beim Zahlen achten

Wegen des billigeren Benzins fahren gerade viele Sachsen nach Polen. Doch beim Bezahlen lauern Kostenfallen. Wie diese vermieden werden können.

Von Angelina Sortino
 3 Min.
Teilen
Folgen
Geldabheben in Polen oder Tschechien: Achtung, hier können versteckte Kosten lauern.
Geldabheben in Polen oder Tschechien: Achtung, hier können versteckte Kosten lauern. ©  Egbert Kamprath (Symbolbild)

Polen hat zum 1. Februar die Steuern auf Benzin gesenkt. Gerade für Sachsen, die in der Nähe der Grenze wohnen, lohnt es sich also zum Tanken über die Grenze zu fahren.

Einige verbinden das mit einem Shopping-Trip. Denn viele Produkte sind in Polen günstiger als in Deutschland. Auch wer es nicht weit nach Tschechien hat, kann durch eine Fahrt über die Grenze sparen.

Doch obwohl die Preise im Nachbarland oft verlockend niedrig sind, lauern beim Bezahlen im Ausland versteckte Kosten. Wenn es schlecht läuft, dann ist der Preisvorteil schnell hin.

Deshalb erfahren Sie in diesem Text:

  • Wie und womit kann ich in Polen und Tschechien bezahlen?
  • Wo tausche ich mein Geld am besten um?
  • Geld abheben im Ausland: Darauf sollten Sie achten
  • Mit Karte zahlen: Hier lauern versteckte Kosten
Ihre Angebote werden geladen...