merken

Sachsen

Umfrage: AfD in Sachsen hinter CDU

Bitter dürften die Ergebnisse der Insa-Erhebung für die sächsischen Sozialdemokraten sein.

© dpa/Hendrik Schmidt (Symbolfoto)

Dresden. Die CDU ist einer Umfrage zufolge aktuell stärkste Partei in Sachsen. Würde an diesem Sonntag gewählt, käme sie auf 28 Prozent der Stimmen, wie eine am Dienstag veröffentlichte Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Insa für die "Bild"-Zeitung ergab. Die AfD liegt demnach mit 25 Prozent knapp dahinter. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Industrie-Chef warnt vor AfD-Wahlerfolgen

Bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg kann die AfD auf Erfolge hoffen. Dieter Kempf befürchtet negative Folgen für die deutsche Wirtschaft.

Symbolbild verwandter Artikel

AfD-Spitzenkandidat Urban - wer er ist und was er vorhat

Man sagt ihm eine gewisse Wendigkeit nach: Jörg Urban arrangiert sich mit allen Flügeln seiner Partei. Und könnte mit ihr stärkste Kraft bei der Wahl werden.

Erst mit deutlichem Abstand folgen die übrigen Parteien: Die Linke kommt auf 16 Prozent, die Grünen auf 12. Die SPD steuert bei der Landtagswahl am 1. September weiter auf ein einstelliges Ergebnis zu: 8 Prozent würden ihr laut Umfrage derzeit ihre Stimme geben. Die FDP kann mit 5 Prozent auf den Einzug ins Parlament hoffen.

Aktuell regiert in Sachsen Michael Kretschmer in einer Großen Koalition aus CDU und SPD. Für ein solches Bündnis dürfte es nach jüngsten Werten aber nicht mehr reichen. Für die aktuelle Umfrage wurden vom 22. bis zum 31. Juli 1.011 Menschen befragt. (dpa)