Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Pirnaer fährt Spenden nach Polen und Flüchtlinge zurück

Sebastian Gladrow ist mit einem Bus unterwegs. Am Dienstag will er zurück sein und danach erneut fahren.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sebastian Gladrow (hinten) beim Entladen des Busses, wobei ihm in Polen viele helfen.
Sebastian Gladrow (hinten) beim Entladen des Busses, wobei ihm in Polen viele helfen. © privat

Es war eine relativ spontane Entscheidung, so wie vieles in diesen Tagen. Sebastian Gladrow ist mit einem Freund am Sonntagnachmittag von Pirna aus an die polnisch-ukrainische Grenze gestartet. Dort wurde im Grenzort Dorohusk am Montagvormittag der Bus voller Spenden entladen. Sofort waren Helfer zur Stelle, die die Lebensmittel sortierten. Die Kisten wurden beschriftet, sodass sich die Flüchtlinge bedienen können.

Ihre Angebote werden geladen...