Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Döbeln
Merken

Region Döbeln: So können Ukrainer die Schule besuchen

In Leisnig erhalten die ersten Flüchtlingskinder Unterricht. Auch andere Schulen bereiten sich darauf vor. Aber die Kapazitäten sind begrenzt.

Von Heike Heisig & Cathrin Reichelt
 0 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mit einer Zuckertüte begrüßt Kristin Dorias-Thomas, Leiterin der Peter-Apian-Oberschule Leisnig (rechts), Viktoria Yeutushenko. Sie übernimmt den Unterricht für ukrainische Schüler.
Mit einer Zuckertüte begrüßt Kristin Dorias-Thomas, Leiterin der Peter-Apian-Oberschule Leisnig (rechts), Viktoria Yeutushenko. Sie übernimmt den Unterricht für ukrainische Schüler. © Lars Halbauer

Region Döbeln. Immer mehr Menschen flüchten aus der Ukraine. Unter ihnen sind viele Familien mit Kindern und Jugendlichen. Wie viele in der Region Döbeln ein Zuhause auf Zeit finden werden, kann im Moment noch niemand sagen. In jedem Fall sollen die Mädchen und Jungen möglichst bald eine Schule besuchen.

Ihre Angebote werden geladen...