Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

US-Generalkonsul staunt über das kleine Herrnhut

Ken Toko ist auf der Oberlausitz-Tour über Zittau nach Herrnhut gekommen. Grund sind enge USA-Verbindungen und die Reise des Ministerpräsidenten nach Bethlehem.

Von Anja Beutler
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der US-Generalkonsul Ken Toko (Mitte) war bei seinem Besuch fasziniert von Herrnhut. Pfarrer Peter Vogt (links) und seine Frau Jill (rechts) erläuterten die Zusammenhänge.
Der US-Generalkonsul Ken Toko (Mitte) war bei seinem Besuch fasziniert von Herrnhut. Pfarrer Peter Vogt (links) und seine Frau Jill (rechts) erläuterten die Zusammenhänge. © Matthias Weber/photoweber.de

Das hatte Ken Toko nicht erwartet: Fasziniert lauschte der Generalkonsul der USA aus Leipzig bei seinem Herrnhut-Besuch dem Pfarrerehepaar Jill und Peter Vogt. Immer wieder hakte er nach, wollte etwas wissen und entschuldigte sich dann gar lachend dafür, dass er die beiden gar so sehr löchere. Die engen Verbindungen zwischen Herrnhut und der US-Stadt Bethlehem im Bundesstaat Pennsylvania faszinierten den ranghohen Diplomaten bei seinem Oberlausitz-Besuch sichtlich. Denn neben Zittau und Bautzen war an diesem Donnerstag eben auch Herrnhut Teil der Reise - aus besonderem Anlass.

Ihre Angebote werden geladen...