merken

Meißen

Wiedervereint beim Jubiläumskonzert

Zahlreiche Gastmusiker brachte der Stern Combo zum ihrem 55. ein Geburtstagsständchen.

Die Stern Combo Ende März diesen Jahres vor einem Konzert in Großenhain.
Die Stern Combo Ende März diesen Jahres vor einem Konzert in Großenhain. © Kristin Richter

Meißen. So groß war das Medienecho lange nicht mehr. Fernsehsender, Zeitungen und Internetkanäle haben in den vergangenen Tagen über das Jubiläumskonzert der Stern Combo Meißen am Sonnabend auf der Freilichtbühne vor dem früheren Kulturhaus Aktivist berichtet. Bilder zeigen eine lange Warteschlange am Ticketverkauf. Die Combo gilt als eine der ältesten bis heute aktiven Rockbands in Deutschland.

Seit 1964 hat die Band um Mitgründer Martin Schreier zahlreiche personelle und stilmäßige Umbrüche erlebt. Mit dem jungen Sänger und Keyboarder Manuel Schmid, Bassist Axel Schäfer, Keyboarder Sebastian Düwelt, Schlagzeuger Frank Schirmer und Schreier selbst ist jetzt seit mehreren Jahren eine stabile und kreative Besetzung unterwegs.

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Zum Geburtstagskonzert in Meißen stießen musikalische Gäste wie Veronika Fischer und Werther Lohse hinzu und sorgten für Gänsehautmomente. Martin Schreier gab zu Protokoll, noch lange nicht dienstmüde zu sein und weiter mit der Stern Combo auf Tour zu gehen. (SZ/pa)