Merken

Handwerksmeister von 1972 gesucht

Die Handwerkskammer Dresden will verdiente Meister ehren. Interessierte können sich noch melden.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Handwerkskammer Dresden vergibt auch 2022 den Goldenen Meisterbrief an Handwerksmeister aus Ostsachsen.
Die Handwerkskammer Dresden vergibt auch 2022 den Goldenen Meisterbrief an Handwerksmeister aus Ostsachsen. © AdobeStock

Die Handwerkskammer (HWK) Dresden ehrt jedes Jahr Handwerksmeister, die vor 50 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt haben, mit dem Goldenen Meisterbrief. 2022 wird die Auszeichnung dementsprechend an die Handwerksmeister des Jahrgangs 1972 verliehen. Die feierliche Übergabe der Urkunden ist für Mai geplant.

Um möglichst keinen Handwerksmeister zu vergessen, bittet die Handwerkskammer Dresden alle, die ihr Meisterstudium 1972 erfolgreich absolviert haben und noch nicht von der Handwerkskammer Dresden direkt angeschrieben wurden, sich zu melden. "Gern können auch Kinder oder Enkelkinder ihre Eltern oder Großeltern als Goldmeister anmelden", so die HWK.

In diesem Jahr haben sieben Frauen und 68 Männer aus Ostsachsen den Goldenen Meisterbrief erhalten. Unter den Geehrten waren 23 Handwerksmeister aus der Landeshauptstadt Dresden, zwölf aus dem Landkreis Bautzen, elf aus dem Landkreis Görlitz, 14 aus dem Landkreis Meißen und 15 aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. (WeSZ)

Zur Vorbereitung wird die Kopie eines Meisterbriefes oder des Prüfungszeugnisses gebraucht. Die Kopie kann entweder per Post an Handwerkskammer Dresden/Abteilung Veranstaltungsmanagement, Am Lagerplatz 8 in 01099 Dresden oder per Mail an [email protected]. Um Rückmeldung wird bis zum 31. Januar 2022 gebeten.