SZ + Pirna
Merken

Penny sucht in Dohna nach Alternative

Nach 20 Jahren muss der Markt erneuert werden. Oder woanders neu entstehen. Stadt und Discounter haben da ihre Vorstellungen. In einem sind sie sich einig.

Von Heike Sabel
 3 Min.
Teilen
Folgen
Seit rund 20 Jahren an der Dresdner Straße in Dohna - und wo künftig?
Seit rund 20 Jahren an der Dresdner Straße in Dohna - und wo künftig? © Karl-Ludwig Oberthür

Der Dohnaer Penny kommt langsam in die Jahre. Nachdem in Pirna bereits neu gebaut wurde, in Gottleuba es Baupläne gibt, fallen die alten Märkte wie eben in Dohna immer mehr auf. Nach rund 20 Jahren hat sich das Einkaufen geändert. Deshalb sucht Penny seit einiger Zeit für Dohna nach einer Alternative.

Ihre Angebote werden geladen...