SZ + Feuilleton
Merken

Star-Autor Frank Schätzing will die Welt retten

„Wir haben unseren Sinn für den Wert der Dinge verloren“, sagt der Schriftsteller, der jetzt keinen neuen Thriller, sondern ein Klimawandel-Sachbuch verfasst hat.

 9 Min.
Teilen
Folgen
Frank Schätzing glaubt nicht, dass Klimaschutz nur Verzicht heißt. „Unterm Strich wird das Leben sogar schöner“, sagt er.
Frank Schätzing glaubt nicht, dass Klimaschutz nur Verzicht heißt. „Unterm Strich wird das Leben sogar schöner“, sagt er. © Geisler-Fotopress

Frank Schätzing (63) zählt zu den erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Sein in 27 Sprachen übersetzter Tiefsee-Thriller „Der Schwarm“ hat eine Auflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht. Eigentlich saß er gerade daran, einen neuen Thriller zu schreiben. Dann kam die Corona-Krise und mit ihr die Idee, sich stattdessen in einem Sachbuch mit einem viel größeren Problem als einer weltweiten Pandemie zu befassen: dem Klimawandel. Der Kölner Erfolgsautor erklärt im Interview, wie Corona- und Klimakrise zusammenhängen und was wir auf dem Weg in eine bessere Zukunft richtig machen können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton