SZ + Deutschland & Welt
Merken

Vom Dresdner Protest zur Top-Forschung für eine bessere Gesundheit

Vor 30 Jahren wurde die Medizinische Fakultät der TU Dresden gegründet. Vorher gab es aber erst einmal so richtig Ärger.

Von Jana Mundus
 8 Min.
Teilen
Folgen
Im Experimental-OP am NCT/UCC wird an der Zukunft für operative Eingriffe geforscht.
Im Experimental-OP am NCT/UCC wird an der Zukunft für operative Eingriffe geforscht. © Hochschulmedizin Dresden/André

Direkt vom Fenster der Staatskanzlei aus, hatte Sachsens Regierung im September 1993 einen besonderen Ausblick. 250 Mitarbeiter und Studenten der damaligen Dresdner Medizinischen Akademie hatten direkt auf den Elbwiesen ein Protest-Camp errichtet. Sie demonstrierten für die Fortführung des Zahnmedizin-Studiums in Dresden. Als im Oktober 1993 die Gründung der neuen Medizinischen Fakultät erfolgte, hatten die Protestler ihr Ziel erreicht. Die Zahnmedizin blieb in Dresden. Nun feiert die Fakultät ihr 30-jähriges Bestehen. Ihre Gründung war aber auch ansonsten ein Krimi.

Ihre Angebote werden geladen...