merken
PLUS Zittau

Sitzt Zittaus größter Drogen-Dealer in Haft?

Polizei, Zoll und Staatsanwaltschaft haben bei Razzien in der Stadt ein Pärchen und einen weiteren Mann festgenommen.

Am Mittwoch haben Beamte der Polizei mehrere Wohnungen in Zittau durchsucht.
Am Mittwoch haben Beamte der Polizei mehrere Wohnungen in Zittau durchsucht. © xcitepress

Mit Spürhunden sind am Mittwoch Beamte von Polizei und Zoll in Zittau und Umland unterwegs gewesen. Am späten Vormittag begannen sie mit ihrer Arbeit, die bis zum Nachmittag dauerte. Mehrere Wohnungen wurden durchsucht. Was war da los?

Angeordnet hat die Einsätze die Staatsanwaltschaft Görlitz. "Es geht um Drogendelikte", teilt Sprecher Christopher Gerhardi auf SZ-Anfrage mit. Dabei haben die Beamten am Mittwoch einen 41-Jährigen aus Zittau festgenommen. In seiner Wohnung fanden sie zwar nur kleinere Mengen Ecstasy und Marihuana, aber der Deutsche soll im größeren Stil mit Drogen gehandelt haben. In dem Zusammenhang folgten weitere Durchsuchungen von Personen und Wohnungen in Zittau, Olbersdorf und Nürnberg. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Technische Universität Dresden
TU Dresden News
TU Dresden News

Was passiert an der Exzellenzuniversität TU Dresden? Aktuelle News und Informationen finden Sie in unserer Unternehmenswelt.

Es war nicht die einzige Drogen-Razzia in Zittau diese Woche. Bereits Anfang der Woche hat die Polizei ein Pärchen festgenommen: Einen 34-Jährigen und seine 21-jährige Freundin. Beides Deutsche. Er ist den Behörden laut Gerhardi schon länger bekannt, hat diverse Vorstrafen. "Unter anderem wegen Drogendelikten." In der gemeinsamen Wohnung in Zittau fanden die Beamten dann auch Ecstasy und Marihuana in größeren Mengen. Das Pärchen sitzt ebenfalls wegen des Vorwurfs des Drogenhandels in Untersuchungshaft. "Der Verdacht bestand schon länger", so der Staatsanwalt.

Gestoppt hat die Polizei den 34-Jährigen, als er gerade mit seinem Auto auf der B96 unterwegs war. Darin saß ein weiterer Mann. In dessen Rucksack fanden die Polizisten 200 Gramm Marihuana, weshalb nun auch gegen ihn ermittelt wird.

Drogen sind großes Thema in Zittau

"In Zittau wurde mal richtig aufgeräumt", teilt ein Insider zu den Festnahmen mit. Nach seinen Aussagen hat die Polizei mit dem 34-Jährigen den größten Dealer der Oberlausitz festgenommen. Ein Zittauer, der seit Jahren in dem illegalen Geschäft tätig ist. Genauso wie seine Freundin. Eine, die die Produktion in Tschechien eingerührt hat. So zumindest berichtet der Insider über die beiden. Die Person im Auto soll ein Mittelsmann sein. Einer, dem der Dealer Geld mitgab, um Marihuana und Co. für ihn zu besorgen. 

Wer für was verantwortlich ist, woher die gefundenen Drogen kommen, für wen sie bestimmt waren - all das wird nun untersucht. "Drogen sind in Zittau ein großes Thema", sagt Staatsanwalt Christopher Gerhardi. Hier sei es durch die Grenznähe besonders leicht, daran zu kommen. Vieles stamme aus Tschechien. 

Weiterführende Artikel

Drogen-Pärchen festgenommen

Drogen-Pärchen festgenommen

Die Polizei hat in Löbau eine Wohnung durchsucht - Waffen, Crystal und mehrere Hundert Euro Bargeld gefunden. Der Mann sitzt nun in Haft.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau