Zittau
Merken

Anstehen zum Textildorffest in Großschönau

Großschönau hat am Wochenende in und um die Webschule eingeladen. Frottana und Damino boten Sonderverkäufe. Und ein neuer Textil-Laden öffnete.

Von Thomas Christmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Für den Sonderverkauf bei Frottana mussten Kunden am  Sonnabendvormittag kaum Wartezeit einplanen. Der größte Ansturm war dort bereits am Freitag.
Für den Sonderverkauf bei Frottana mussten Kunden am Sonnabendvormittag kaum Wartezeit einplanen. Der größte Ansturm war dort bereits am Freitag. © lausitznews.de

Das Textildorffest hat am Sonnabend die Besucher von nah und fern nach Großschönau gelockt. Neben dem bunten Programm rund um die Webschule luden die Werksverkäufe von Frottana und Damino zu Sonderverkäufen ein, wo kurz vor der Öffnung allerdings nur wenige Besucher am Eingang warteten. Der größte Ansturm sei schon am Freitag gewesen, teilt eine der Mitarbeiterinnen mit. Bei Frottana gingen neben Handtüchern aus erster und zweiter Wahl auch Bad-Accessoires über den Ladentisch. Wer viel sparen wollte, kaufte Ballen zum Kilopreis. Bei Damino konnten die Kunden unter anderem Bett- und Tischwäsche erwerben.

An der Weberschule eröffnete um 10 Uhr der Spielmannszug der Feuerwehr das Fest.
An der Weberschule eröffnete um 10 Uhr der Spielmannszug der Feuerwehr das Fest. © lausitznews.de

An der Webschule eröffnete am Vormittag der Spielmannszug der Feuerwehr das Fest. Neben Vorführungen von textiler Handwerkskunst an Webstühlen und Spinnrädern, Führungen zum und im Deutschen Damast- und Frottiermuseum, der Schauwerkstatt sowie einer Textilschau konnten die Besucher das Handwerk auch selbst probieren. An Marktständen boten Händler Handgefertigtes. Hinzu kam ein Trödelmarkt. Abseits der Textilien spazierten auf dem Außengelände der Webschule die Alpakas vom Hof aus Herrenwalde umher - Tiere zum Anfassen. Auch Museum und Kirche öffneten.

Ex-Damino-Chef Dirk Ladenberger und seine Partnerin Maria Hennig nahmen die Veranstaltung und Sonderverkäufe zum Anlass, um Besuchern ihren neuen Textil-Laden "ML - Textil mit Stil" an der Hauptstraße 39 in Großschönau zu präsentieren. Sie erwarteten neben Einheimischen und Touristen auch Kunden von weiter weg. Als Großhändler für Objekt-Textilien arbeiten beide mit Herstellern aus aller Welt zusammen, beraten und beliefern unter anderem Wäschereien, Hotels oder Pflegeheime. Zu ihren Auftragnehmern gehört auch Damino. Im Geschäft finden sich vornehmlich Textilien für Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer sowie die Küche - in allerlei Formen und Farben. Ein kleinerer Bereich des Ladens ist mit Deko-Ware bestückt.

Frottana, Damino und "ML - Textil mit Stil" haben auch noch am Sonntag geöffnet.