merken
Zittau

Zittau will Kriminalität besser vorbeugen

Die Stadt ist jetzt Teil der Allianz sicherer sächsischer Kommunen. Aber was steckt dahinter?

Polizeipräsident Manfred Weißbach beim Unterzeichnen der Vereinbarung. Neben ihm Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker.
Polizeipräsident Manfred Weißbach beim Unterzeichnen der Vereinbarung. Neben ihm Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker. © Stadtverwaltung

Zittau will Kriminalität in der Stadt besser vorbeugen und damit das Sicherheitsgefühl der Bürger stärken. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterschrieben Stadt, Görlitzer Polizei und Landespräventionsrat am Freitag für die Aktion "Allianz Sichere Sächsische Kommunen" (Asskomm).

"Vorbeugen ist besser als heilen", sagt Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker (Zkm). "Wir müssen agieren, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist." Auch Görlitz' Polizeipräsident Manfred Weißbach sieht das so. "Wenn wir gerufen werden, ist vorher schon viel schiefgelaufen", sagt er. "Probleme sollten am besten dort angepackt werden, wo sie entstehen."

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Deshalb soll in der Grenzstadt ein sogenannter Kommunaler Präventionsrat entstehen. Darin erarbeiten Verantwortliche der Kommunen, der Polizei und Bürger Vorschläge, wie Sicherheit verbessert werden kann. Auch eine Sicherheitsanalyse soll erstellt werden.

Laut Innenministerium gibt's die "Allianz Sichere Sächsische Kommunen" seit Anfang 2019. In 19 Städten und Gemeinden ist mittlerweile ein Kommunaler Präventionsrat eingeführt von Gemeinden wie Schirgiswalde-Kirschau bis zu Städten wie Leipzig. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau