Zittau
Merken

Zittauer Filmpalast startet zwei Kino-Reihen

In der ersten April-Woche beginnt die "Weitwinkel"-Reihe. Sie knüpft an eine frühere Rubrik an. Und auch für die Senioren laufen wieder spezielle Filme.

Von Jan Lange
 2 Min.
Teilen
Folgen
Ilona Schaller, Leiterin des Filmpalastes Zittau, freut sich über die neuen Kino-Reihen, die jetzt ins Programm genommen wurden.
Ilona Schaller, Leiterin des Filmpalastes Zittau, freut sich über die neuen Kino-Reihen, die jetzt ins Programm genommen wurden. ©  Archivfoto: Matthias Weber

Es ist die Woche der Neustarts: Gleich zwei Kino-Reihen nimmt der Filmpalast Zittau ins Programm auf. Am Freitag, dem 8. April, gibt es um 17 Uhr die erste Vorstellung der "Weitwinkel"-Reihe. Das Kino am Markt zeigt dann den US-amerikanischen Film "House of Gucci" über die Ermordung von Maurizio Gucci, den früheren Chef des gleichnamigen Modehauses. Eine weitere Vorstellung ist am Montag, dem 11. April, um 20 Uhr geplant.

Die Filme der "Weitwinkel"-Reihe laufen immer freitags um 17 Uhr sowie montags um 20 Uhr, teilt Kinoleiterin Ilona Schaller mit. Dabei wird jede Woche ein anderer Film gezeigt. "Es sind sehr gute Filme, die noch nicht so alt sind", meint sie.

Mit der "Weitwinkel"-Reihe knüpft der Filmpalast an eine frühere Rubrik an: das "Kino Extra". Auch hier wurden Filme zusätzlich zum offiziellen Programm gezeigt. "Viele Besucher haben bedauert, dass diese Reihe eingestellt wurde", sagt Ilona Schaller.

Zuletzt wurde sie auch von älteren Gästen gefragt, wann das Seniorenkino wieder im Programm ist. Die Filmpalast-Leiterin hat gute Nachrichten: Seit dieser Woche gibt es die spezielle Film-Reihe für das ältere Publikum wieder. Nach der ersten Vorstellung am 4. April findet nun jeden ersten Montag im Monat ein Seniorenkino statt. Beim nächsten am 2. Mai um 14.30 Uhr ist die Komödie "Eingeschlossene Gesellschaft" von Sönke Wortmann zu sehen, kündigt Ilona Schaller an.