Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Update Zittau
Merken

24/7-Bewachung: Hirschfelder Brücke teuerste Brücke Deutschlands?

Die Neißebrücke in Hirschfelde wird nach vielen Kabel-Diebstählen rund um die Uhr von einer Spezialeinheit der Deutschen Bahn überwacht - die Männer haben Kriegserfahrung.

Von Markus van Appeldorn
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Odeg-Zug auf der Neißebrücke in Hirschfelde. Die Züge können hier nur fahren, weil die Brücke rund um die Uhr bewacht wird.
Ein Odeg-Zug auf der Neißebrücke in Hirschfelde. Die Züge können hier nur fahren, weil die Brücke rund um die Uhr bewacht wird. © Matthias Weber

Die Eisenbahnbrücke über die Neiße in Hirschfelde ist ein Quell dauernden Ärgers. Immer wieder haben Kabeldiebe die Brücke heimgesucht und so den Zugverkehr zwischen Zittau und Görlitz über Monate hinweg zum Erliegen gebracht. Eine endgültige Lösung des Problems ist in Vorbereitung. Bis es so weit ist, wird die Brücke rund um die Uhr von einer Spezialeinheit der "DB Sicherheit" bewacht.

Ihre Angebote werden geladen...