merken
Zittau

Kinderland im Westparkcenter eröffnet

Das 1.000 Quadratmeter Tobe-Paradies in Zittau bietet Platz für fast 300 Kinder.

Ashley, Anthony und Melina (v.l.) waren die ersten Gäste im Kinderland im Westpark.
Ashley, Anthony und Melina (v.l.) waren die ersten Gäste im Kinderland im Westpark. © Matthias Weber/photoweber.de

Früher als ursprünglich geplant eröffnete am Sonnabend das Kinderland im Zittauer Westparkcenter. Der erwartete Ansturm am ersten Tag blieb aber aus. In der ehemaligen Soccer-Halle gibt es auf knapp 1000 Quadratmetern viele Spielmöglichkeiten - zum Beispiel eine Riesenrutsche, Bällekanonen, Elektroautos oder eine Trampolinarena. Es geht auch hoch hinaus, auf fünf Ebenen bis auf siebeneinhalb Meter. Dann können die Kinder ihre Eltern beim Kaffeetrinken von oben beobachten. Beinahe 300.000 Euro hat Westparkcenter-Geschäftsführer Heiko Wasser in das Kinderland investiert. Platz ist für 285 Kinder. Auch Kindergeburtstage können dort gefeiert werden. (sz)

Anzeige
Banksy erobert Dresden
Banksy erobert Dresden

Die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ gibt einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahmekünstlers.

Mehr zum Thema Zittau