SZ + Zittau
Merken

Phänomen ist gerettet

Ein Freitaler Unternehmen hat jetzt in Zittau genau das gefunden, was ihm fehlte.

Von Holger Gutte
 3 Min.
Teilen
Folgen
Steffen Wolf, Mitarbeiter der Qualitätssicherung bei Phänomen in Zittau (sitzend) zeigt FMA-Geschäftsführer Ralf Stirl und dem kaufmännischen Leiter Thomas Thiem (stehend von rechts), wie die Produktqualität geprüft wird.
Steffen Wolf, Mitarbeiter der Qualitätssicherung bei Phänomen in Zittau (sitzend) zeigt FMA-Geschäftsführer Ralf Stirl und dem kaufmännischen Leiter Thomas Thiem (stehend von rechts), wie die Produktqualität geprüft wird. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!