SZ + Zittau
Merken

Nächste Schlick-Generation steht schon in den Startlöchern

2024 begeht die Zittauer Metallbau-Firma ihren 140. Geburtstag. Damit ist sie eine der traditionsreichsten in der Stadt. Kunstschmiedearbeiten sind jedoch kaum noch gefragt. Die neue Zeit verlangt ein breiteres Angebot.

Von Frank-Uwe Michel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Bei der Schlosserei Schlick wird derzeit das Dach des Firmengebäudes erneuert. Chef Tristan Schlick (links) und sein Neffe Marvin sind stolz auf die Tradition des Familienbetriebes.
Bei der Schlosserei Schlick wird derzeit das Dach des Firmengebäudes erneuert. Chef Tristan Schlick (links) und sein Neffe Marvin sind stolz auf die Tradition des Familienbetriebes. © Matthias Weber/photoweber.de

Das Gerüst am Hauptgebäude der Firma Schlick an der Ecke von Schmeidelgässchen und Lindenstraße steht schon ein paar Wochen. So schnell wird es auch nicht wieder verschwinden, denn der Familienbetrieb saniert das Dach. Und installiert einen Blitzschutz darauf. "Wir hätten gern auch noch die Fassade erneuert", sagt Inhaber Tristan Schlick. Aber das sei finanziell momentan einfach nicht drin.

Ihre Angebote werden geladen...