merken
Zittau

Schüler erhalten kostenlose Mathe-Nachhilfe in Zittau

In Zeiten von Homeschooling wachsen die Lernlücken an. Der Studienkreis bietet für die Klassen 5 bis 13 freie Online-Kurse an.

Symbolbild
Symbolbild © Kirsten Neumann/dpa

Der Studienkreis Zittau bietet kostenlose Mathe-Onlinekurse für Schüler der Klassen 5 bis 13 an. Der Grund: Kein anderes Fach bereitet mehr Probleme. Entsprechend benötigen mehr als 60 Prozent aller Nachhilfe-Schüler Unterstützung in Algebra, Geometrie und Co. In den Kursen unter ilovemathe.de vermitteln Lehrer des Studienkreises wichtige Inhalte, die während des Distanzlernens möglicherweise zu kurz gekommen sind.

In Zeiten von Homeschooling und Wechselunterricht sind bei vielen Schülern die Lernlücken in Mathe deutlich angewachsen. Manche von ihnen haben den Anschluss im Unterricht komplett verloren, so das Ergebnis einer aktuellen Studie des Goethe-Instituts. "Daher ist eine gründliche Lernstandsbestimmung zu Beginn einer Förderung besonders wichtig", sagt Thomas Momotow vom Studienkreis. So erhalten die Nachhilfe-Schüler sowie -Lehrer über einen Mathe-Lerncheck in der Studienkreis-App Anhaltspunkte, wo die Defizite am größten sind und wo sie ansetzen können, um die Lücken zu schließen.

Weihnachten
Weihnachten kommt schneller als gedacht
Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

Der Mathe-Lerncheck sei mit anderen Instrumenten der Lernstandsanalyse Ausgangspunkt des Förderplans, der für jeden Schüler erstellt werde, erklärt Thomas Momotow. Er helfe den Lehrern, mit ihnen Lernziele zu definieren, auf die sie gemeinsam hinarbeiten. (SZ)

Mehr zum Thema Zittau