SZ + Zittau
Merken

Roter Teppich für Hautärzte: Dennoch kein Bewerber

Die Kassenärztliche Vereinigung sucht fieberhaft nach neuen Dermatologen für die Region Löbau-Zittau. Bis das gelingt, unterstützt sie eine Notlösung.

Von Jana Ulbrich
 3 Min.
Teilen
Folgen
In der ganzen Region Löbau-Zittau gibt es keinen Hautarzt mehr. Dabei rollt die Kassenärztliche Vereinigung Bewerbern den roten Teppich aus.
In der ganzen Region Löbau-Zittau gibt es keinen Hautarzt mehr. Dabei rollt die Kassenärztliche Vereinigung Bewerbern den roten Teppich aus. © dpa

Nicht mal viel Geld kann Hautärzte locken: Vor mehr als einem halben Jahr hat der letzte bis dato noch verbliebene Dermatologe in der Region Löbau-Zittau seine Praxis aus Altersgründen und ohne Nachfolger schließen müssen. Seitdem gilt der Süden des Kreises Görlitz als "unterversorgt" in diesem Fachbereich. Patienten haben auch kaum eine Chance, Termine bei anderen Hautärzten in Ostsachen zu bekommen, weiß man bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Sachsen, die die haus- und fachärztliche Versorgung regeln muss. Was also tut die KV in einer solchen Situation?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!