Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sport
Merken

Läufer und Wanderer stürmen das Zittauer Gebirge

Der Zittauer Gebirgslauf und Wandertreff verpasst nur knapp einen Teilnehmerrekord. Das Wetter schreckt die Läufer nicht ab. Görlitzer Seriensieger triumphieren erneut.

Von Frank Thümmler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Seriensiegerin Franziska Kranich (links) und der Görlitzer Topläufer Patrick König haben beim Zieleinlauf trotz der widrigen Bedingungen ein Lächeln auf den Lippen.
Seriensiegerin Franziska Kranich (links) und der Görlitzer Topläufer Patrick König haben beim Zieleinlauf trotz der widrigen Bedingungen ein Lächeln auf den Lippen. © Frank Thümmler

Patsch, patsch, patsch – bei jedem Schritt der Läufer am Zieleinlauf des Zittauer Gebirgslauf am späten Sonnabendvormittag hört man es patschen, der Regen, der nie so richtig aufhören will, hat für aufgeweichte Strecken gesorgt. Die Beine voller Schlammspritzer, die Lauftrikots durchnässt, die Gesichter aber glücklich, so erreichen die meisten der knapp 1.400 Starter des 49. Zittauer Gebirgslaufs das Ziel.

Ihre Angebote werden geladen...