SZ + Zittau
Merken

Kreis Görlitz: Weniger Unfälle, mehr Tote

Auf den Straßen hat's 2020 seltener gekracht. Besonders betroffen sind aber immer noch Senioren. Was sind die Ursachen?

Von Thomas Christmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
Der Aufprall an der Hauswand in Görlitz-Weinhübel im Juli 2020 endet für den Fahrer tödlich.
Der Aufprall an der Hauswand in Görlitz-Weinhübel im Juli 2020 endet für den Fahrer tödlich. © lausitznews.de

Mit voller Wucht prallt der Seat gegen die Hauswand, der Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle. So endet an diesem 12. Juli 2020 in Görlitz-Weinhübel für einen 39-Jährigen die Flucht vor der Polizei, die ihn kontrollieren will. Der Mann liefert sich stattdessen eine Verfolgungsjagd, die er schließlich an der Einmündung der Leschwitzer in die Zittauer Straße mit seinem Leben bezahlt.

Ihre Angebote werden geladen...