SZ + Zittau
Merken

Hier gibt's "Backpfeifen" für die Kunden

Der Hirschfelder Bäcker Silvio Riedel setzt auf uralte Getreidesorten. Angebaut und verarbeitet werden diese in einem Umkreis von gerade mal 15 Kilometern.

Von Jan Lange
 4 Min.
Teilen
Folgen
Silvio Riedel in seinem Getreidelager mit Backwaren, für die Urgetreidesorten verwendet werden.
Silvio Riedel in seinem Getreidelager mit Backwaren, für die Urgetreidesorten verwendet werden. © Foto: Jan Lange

Zufriedene Kunden sind für den Hirschfelder Bäckermeister Silvio Riedel das A und O. Vor einigen Tagen konnte er wieder einen Neukunden glücklich machen. Gern erzählt er von dieser Begegnung. Der Kunde war auf der Suche nach altdeutschen Semmeln. Einige Bäcker testete er schon, den richtigen hatte er noch nicht gefunden. Nun stand er bei Silvio Riedel im Laden und wollte dessen altdeutsche Semmeln probieren. Bereits am nächsten Tag kam der Kunde erneut vorbei und berichtete freudestrahlend, dass er die seiner Meinung nach geschmacklich perfekte Semmel gefunden habe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau