SZ + Zittau
Merken

Nächste Tankstelle in Grenznähe in Existenznot

Die hiesigen Spritpreise sind weiter horrend. Wer kann, fährt in Tschechien und Polen tanken - wo von der Grenzlage noch ganz speziell profitiert wird.

Von Jana Ulbrich
 5 Min.
Teilen
Folgen
Christoph und Angela Dammert
wollten im Sommer ganz groß Jubiläum feiern. Doch inzwischen kämpfen sie mit ihrer Go-Tankstelle in Oppach ums Überleben.
Christoph und Angela Dammert wollten im Sommer ganz groß Jubiläum feiern. Doch inzwischen kämpfen sie mit ihrer Go-Tankstelle in Oppach ums Überleben. © Matthias Weber/photoweber.de

In der Go-Tankstelle an der B96 in Oppach gibt es an diesem Mittag Hackbällchen mit Reis. Und aus der Softeismaschine quillen heute Schoko und Vanille - wahlweise auch gemischt. An den Zapfsäulen steht kein einziges Auto: 2,04 Euro kostet der Liter Dieselkraftstoff an diesem Mittag, 2,00 Euro der Liter Superbenzin. Fünf Kilometer Luftlinie weiter, im tschechischen Rozany (Rosenhain), ist der Liter Diesel an diesem Tag um 20 Cent, der Liter Benzin um 14 Cent preiswerter. Wer tankt denn da in Oppach?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!