merken
Zittau

Zittau: Wieder ist ein Haus abgerissen

Der Villingenring 4 im ehemaligen Armeegebiet ist in den letzten Wochen zurückgebaut worden. Der weitere Rückbau stockt.

Wieder ist ein Gebäude in Zittau abgerissen worden.
Wieder ist ein Gebäude in Zittau abgerissen worden. © Fotos: Rafael Sampedro/Matthias Weber

Der Villingenring 4 in Zittau ist verschwunden. Das Gebäude im ehemaligen Armeegebiet in Zittau-Süd ist in den letzten Wochen abgerissen worden. Endgültig fertig soll die Baumaßnahme mit der Gestaltung der nun freien Fläche im Frühjahr sein.

So sah der Villingenring 4 im August noch aus.
So sah der Villingenring 4 im August noch aus. © Rafael Sampedro
Nun ist er eine Freifläche.
Nun ist er eine Freifläche. © Matthias Weber
Anzeige
Gut beraten an der TUD
Gut beraten an der TUD

Seit 30 Jahren gibt es die Zentrale Studienberatung. Leiterin Cornelia Blum sagt, welche Sorgen immer aktuell sind – und was die Pandemie verändert hat.

Parallel dazu läuft die Entkernung der ehemaligen Soldatenmensa am Pistoiaer Weg. Auch sie wird zurückgebaut. Eines Tages will die Stadt das gesamte ehemalige Armeegebiet abgerissen haben. Allerdings kommt der nach vielen Jahren Unterbrechung 2020 mit dem Abbruch des Villingenring 2 wieder gestartete Rückbau ins Stocken: Wegen der klammen Kasse setzt die Stadt nun den geplanten Abriss weiterer Gebäude vorerst aus. (SZ/tm)

Mehr zum Thema Zittau