merken

Zittau

1. Mai in der Weinau

Nicht so voll wie sonst war es am Mai-Feiertag in der Weinau. Totzdem haben einige Zittauer dort die freie Zeit genossen.

Viel los in der Weinau am 1. Mai.
Viel los in der Weinau am 1. Mai. © Rafael Sampedro

Normalerweise treffen sich die Zittauer am 1. Mai in der Weinau. Dieses Jahr ist die große Veranstaltung wegen Corona abgesagt. Trotzdem waren viele Leute in der Weinau unterwegs.

Der Restaurantkiosk war geöffnet, man konnte essen und trinken und die Leute sind spazieren gegangen und haben den 1. Mai in der Weinau genossen. Sowohl Radfahrer als auch Wanderer wollten diesen Tag genießen, obwohl es keine Veranstaltung wie in anderen Jahren gab. (SZ)

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier

Weiterführende Artikel

Corona-Krise: So will Sachsen der Wirtschaft helfen

Corona-Krise: So will Sachsen der Wirtschaft helfen

Dresdner Zellen sollen an Corona-Kranken helfen, Virologe schlägt wöchentliche Tests für Lehrer vor, Warnungen vor Thüringens Alleingang - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Mehr Geheilte, abgesagte Veranstaltungen und der Umgang mit den Auswirkungen:Die Entwicklungen bis Anfang Mai sind hier zu lesen.