merken

Dresden

16 Tipps fürs Wochenende

Einladende Kirchen, irrende Geister,  Stars der Wissenschaft - wir helfen bei der Freizeitplanung und haben Tipps für das Wochenende zusammengestellt.

Spektakuläre Einblicke erlauben mehr als ein Dutzend Sakralbauten am Sonntag beim Tag der Via Sacra.
Spektakuläre Einblicke erlauben mehr als ein Dutzend Sakralbauten am Sonntag beim Tag der Via Sacra. © Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien

Tag der offenen Tür entlang der Via Sacra

© Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien

Der vierte Sonntag im September gehört in diesem Jahr der Via Sacra und ihren verbindenden Wegen. Sie besteht aus 20 Stationen. Elf Stationen und zwei Partner beteiligen sich an der ersten Veranstaltung dieser Art und offerieren ihre Angebote in einem bunten Programm. Eine lebendige Kirchenlandschaft in der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa zeigt besondere Programmpunkte. Der Erntedankgottesdienst in Deutschlands größter evangelischer Dorfkirche, eine Buchlesung mit Mut- und Muntermachergeschichten am Heiligen Grab, Musik mit Orgel, Saxophon und Posaunen,  die Premiere der Loretogeschichte sowie sonst geschlossene Orte laden ein.

am Sonntag an verschiedenen Stationen in der Oberlausitz, Tschechien und Polen

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

web: Tag der Via Sacra


Methodisch inkorrekt

©  PR

Die beiden „Rockstars der Wissenschaft“, Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Bestsellerautor Reinhard Remfort, zeigen mit unkonventionellen Experimenten und einer gehörigen Portion schwarzem Humor, dass Wissenschaft sehr viel mehr sein kann als unverständliche Kreidekritzelei und kompliziertes Geschwafel.

am Samstag um 20 Uhr im Alten Schlachthof Dresden

web: Methodisch inkorrekt!


Dorf- und Abernfest in Obercunnersdorf

© Gemeinde Kottmar

Wenn Obercunnersdorf feiert, dann ist "Abernfest". Und weil "Abern" Oberlausitzisch ist und schlicht Kartoffeln meint, gibt es am Samstag eine große „Kartoffelmeile“ entlang der Hauptstraße und am „Haus des Gastes“. Probieren Sie Oberlausitzer Köstlichkeiten rund um die Abern! Gesucht wird wieder der beste Abernsulloate! Abgabe der Kostproben am Samstag von 10 bis 11 Uhr in der Touristinformation.

am 21.9. ab 10 Uhr in Obercunnersdorf

web: Abernfest 


Lesenacht in Stolpen

© Stadtverwaltung Stolpen

Am Sonnabend wird Stolpen zur Lesestadt. An verschiedenen Orten schlagen Händler, Handwerker, Gastronomen, Rathausmitarbeiter, Lehrer, Ärzte, Architekten, Unternehmer und Autoren ihre Lieblingsbücher auf. Stolpener lesen für Stolpener und Gäste der Burgstadt. Gestartet wird 15.30 Uhr mit den besten Vorleserinnen und Vorleser aus der Grundschule Stolpen und Dürrröhrsdorf. Danach lesen ab 17 Uhr Autorinnen und Autoren auf der Burg und Stolpenerinnen und Stolpener tragen in Geschäften rund um den Marktplatz ihre Lieblingsliteratur vor. Der Eintritt ist frei. 

am Samstag ab 15.30 Uhr in Stolpen

web: Stolpener Lesenacht


Geisternacht im Irrgarten Kleinwelka

© PR/Irrgarten Kleinwelka

An diesem Abend erleben alle großen und kleinen Gruselfans ein großes Spektakel. Hexen und Geistern spuken im Irrgarten. Geisterhände ragen aus den Hecken oder ein großer Geist schnappt sich einen kleinen Besucher. Während man in einem Moment eine Gruppe laut kreischen hört, wird in der nächsten Ecke schon wieder gelacht. Am Lagerfeuer kann man sich Knüppelkuchen backen oder beim Hexenbesenweitwurf seine Kraft unter Beweis stellen. Gruselige Geräusche schallen über das Gelände. Skelette hängen von der Brücke und präsentieren sich in lustigen Szenen vor dem Irrgarten. Im gesamten Irrgartengelände gibt es etwas zu entdecken, gruselige Spiele, wie Totenkopfschätzen oder Geisterkegeln und auch faszinierende Shows auf unserer Showbühne sorgen für spannende Unterhaltung.

am 21.9. von 18 bis 23 Uhr im Irrgarten Kleinwelka

web: Geisternacht


Leinewebers Pilzwochenende mit Karaseks Naturmarkt

© PR/Veranstalter

Nun zum 21. Male findet die beliebte Veranstaltung statt. Aufgrund geringer Artenvielfalt in Karaseks Revier, als Folge langer Trockenheit und sehr hoher Temperaturen, muss leider dieses Jahr die große Pilzausstellung ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Von 14 - 16 Uhr wird trotzdem die Pilzberaterin Frau Heike Milde anwesend sein und von den Besuchern mitgebrachte Exemplare kostenlos bestimmen. Karaseks Naturmarkt mit ca. 50 Direktvermarktern und Händlern findet auf dem Museumsparkplatz sowie im historischen Dreiseithof (Bulnheimscher Hof) statt. Auch das große Faktorenumgebindehaus (Bulnheimscher Hof), mit seinen wertvollen Deckenmalereien lädt zu einem Besuch ein. Die AG Textilland wird dort eine Leinen-Stoff-Börse durchführen. In der großen Blockstube kann man es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen.

am 22.9. von 11 bis 17 Uhr im und am Karasek-Museum Seifhennersdorf

web: Leinwebers Pilzwochenende


Neustadt-Trödelmarkt an der Scheune

© Jörg Korczynsky

Für alle Sammler, Fans von Flohmärkten und Liebhaber schöner, ausgefallener oder antiker Dinge gibt es am Sonntag wieder Gelegenheit zum Bummeln, Schauen und Kaufen in der Dresdner Neustadt - hier findet der Trödelmarkt direkt vor der Scheune statt. Und wer das historische Gründerzeitviertel Dresdner Neustadt nur aus der Zeitung kennt, hat an diesem Sonntag die Möglichkeit, mit dem Stadtführer Jürgen Naumann in einer 90minütigen Führung historische, geheimnisvolle oder weitgehend unbekannte Punkte der Dresdner Neustadt und ihre Geschichten kennenzulernen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; Interessierte kommen 10.30 oder 12.30 Uhr zur Treppe vor der Scheune, dort ist der Treffpunkt. Die Führung kostet 3 Euro pro Person. Bei großer Nachfrage sind zusätzliche Führungen im Anschluss geplant.

am Sonntag von 10 bis 16 Uhr an der Scheune in der Dresdner Neustadt

web: Neustadt-Trödelmarkt


Kurztipps für Kurztrips

Wolfgang Lippert ist am Sonntag in Oschatz zu Gast.
Wolfgang Lippert ist am Sonntag in Oschatz zu Gast. © PR

Lippi in Oschatz

Wolfgang Lippert, das Multitalent der Unterhaltung, ist zu Gast im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus. Offen und sympathisch erzählt er Geschichten aus seiner Kindheit in einem Musikerhaushalt, von seiner Arbeit als Bühnentechniker, von seinem Weg auf die Showbühnen, von seiner rasanten Berg- und Talfahrt durch das Leben. Das Publikum kann sich auf einen unterhaltsamen und musikalischen Abend freuen.

am Sonntag um 17 Uhr im Thomas-Müntzer-Haus Oschatz

web: Wolfgang Lippert

Wettstreit der Comedy-Slammer

Deutschlands ältester Poetryslam, der original Dresdner Comedyslam, bei dem nur Slamcomedians auftreten dürfen, findet am Freitag in der Schauburg statt. Vier der besten deutschsprachigen Slammer treten gegeneinander an und streben den Sieg an. Mit dabei: Stella Jantosca, Konstantin Kor, Clemse Lebemann und Mike Altmann.

am Freitag um 20 Uhr im Filmtheater Schauburg

web: Comedyslam

Hohnsteiner Stadtfest

Hohnstein feiert 575 Jahre Stadtrecht, 25 Jahre Eingemeindung und 145 Jahre Freiwillige Feuerwehr von Hohnstein. Ein vielfältiges Programm erwartet die Besucher. Um 19.30 Uhr erfolgt auf dem Festplatz Eiche der feierliche Auftakt, Höhepunkt am Sonnabend ist ab 15 Uhr das große Hohnsteiner Schultreffen. Um 15.30 Uhr wird im Max-Jacob-Theater das Stück „Kasper und das Krokodil“ (ab 4 Jahre) aufgeführt. Am Abend lädt das Festzelt zum Tanz. Der Sonntag erfreut 15 Uhr mit dem Festumzug zur Stadtgeschichte unter dem Motto „Gestern und Heute“; 17 Uhr folgt ein Platzkonzert mit den Sachsenländer Blasmusikanten.

von Freitag bis Sonntag in Hohnstein

web: Hohnsteiner Stadtfest

Fernseh-Doc im Traumschloss

Selbstverständlich ist nicht die gesamte Besatzung der „Sachsenklinik“ am Sonntag, 16 Uhr im Schloss vertreten, sondern „nur“ „Hans Peter Brenner“. Bereits zum zweiten Mal gastiert der Schauspieler Michael Trischan hier – diesmal mit dem literarisch-heiteren Programm „Heiter und so weiter“. Das ist mehr als nur ein Vortrag, vielmehr ist es eine „Sprechstunde“.

am Sonntag um 16 Uhr im Schloss Schönfeld

web: Doc im Schloss

Jazzfest auf Schloss Batzdorf

Am Wochenende findet zum dritten Mal das Jazzfest auf Schloss Batzdorf statt. Auf dem Programm stehen am Freitag: Instrumental Feature, 20 Uhr mit dem Richard Ebert Quartett, am Samstag: Vocal feature, 19 Uhr mit Choons und 21 Uhr mit dem Florian Kästner Trio. Am Sonntag, Guitar Afternoon, 17 Uhr mit Werner Neumann+ Lars Kutschke: „American Songs“, 21 Uhr Uwe Kropinski Solo. 

von Freitag bis Sonntag auf Schloss Batzdorf

web: Jazzfest Batzdorf

Sagenhafter Herbst im Steinreich

Die Erlebniswelt SteinReich lädt zum "Sagenhaften Herbst" ein. Schauspieler, Vorleser, Musikanten und Kleinkünstler bieten ein buntes Programm rund um das Thema Herbst und die Geschichten der Erlebniswelt. Sie lesen, musizieren, treiben Schabernack und verbreiten allerlei Klatsch aus dem Sagenreich. Für Kinder gibt es märchenhaftes Bastelvergnügen. Eintritt: 7 Euro / ermäßigt 5 Euro

am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Erlebniswelt SteinReich Rathewalde

web: Sagenhafter Herbst

Kirschau feiert Fischerfest

Am Sonnabend findet auf dem Gelände der Kirschauer Aquakulturen an der Friesestraße von 10 bis 19 Uhr das neunte Fischerfest mit einem Regionalmarkt statt. Ab 15 Uhr startet ein Puppenspiel. Verkauft wird Räucherfisch, verschiedene Fischsalate, Fischsemmeln und vieles mehr. Für die Kleinen gibt es unter anderem Forellenangeln und ein Kinder-Karussell. Ab 20 Uhr legen Halbsteiv und DJ Mr. Orange auf. Der Eintritt ist frei. Schon ab 9 Uhr öffnet der Flohmarkt in der benachbarten Friese.

am Samstag ab 10 Uhr in Kirschau

web: Fischerfest Kirschau

Familientag bei Wasserwerkern

Am Sonntag feiern die Energie- und Wasserwerke Bautzen ihr 25-jähriges Bestehen. Von 10 bis 17 Uhr erwartet die Besucher ein bunter und spannender Familientag auf dem EWB-Firmengelände an der Schäfferstraße 44. Der Eintritt ist frei. Zahlreiche Angebote wird es rund um das Thema „Technik zum Staunen“ geben – beispielsweise Strom-Gas-Wasser-Wärme-Technik zum Anfassen und Mitmachen inklusive Vorführung der Technikwagen. Die BBB präsentiert nicht nur Teile ihres tollen Fuhrparks, sondern ermöglicht auch eine Fahrt mit der Kehrmaschine. Außerdem kann an diesem Tag das Heizkraftwerk besichtigt werden. Dazu gibt es einen kostenlosen Busshuttle. Treff ist auf dem Festgelände. Auf der Bühne sind das Jugendblasorchester Bautzen, Akrobaten des MSV Bautzen und die Live Band „Klangspiel“ zu erleben. Schulabgänger können sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

am Sonntag von 10 bis 17 Uhr in Bautzen

web: Familientag Bautzen

Hoyerswerdas Hoffest

Sorbische Traditionen und bäuerliches Handwerk sind am Samstag beim Hoyerswerdaer Hoffest zu erleben, das diesmal vom Ortsteil Zeißig ausgerichtet wird. Alle beteiligten Höfe und zwei weitere Stationen öffnen von 10 bis 18 Uhr. Ab 19 Uhr lädt der Hof Schubert zum Tanz ein. Die Themen reichen vom Schlachtfest mit Blasmusik, über „Alles rund um die Kartoffel“, „Alles rund um die Jagd“, Bräuche der sorbischen Auswanderer, die heute in Texas leben bis hin zu Darbietungen rund um das frühere sorbische Leben und Arbeiten. Zu den Höhepunkten auf der Dorfaue zählen Ausstellungen von Oldtimern und Landtechnik mit Vorführungen des Dreschens mit der Dreschmaschine sowie Handwerkervorführungen. Viel Spaß versprechen der Rundgang der sorbischen Gruppe „Serbska reja“ aus Leipzig und ein Gaudi-Wettkampf rund um den Dorfteich. Ein Live-Konzert mit Frank Proft und dem ehemaligen Puhdy-Musiker Peter Meyer sowie sportliche Wettbewerbe und Kinderattraktionen runden das Angebot ab. Der Eintritt beträgt zwei Euro, für Kinder bis 16 Jahre ist er frei. 

am Samstag ab 10 Uhr im Hoyerswerdaer Ortsteil Zeißig

web: Hoyerswerdas Hoffest

1 / 9

Lust auf noch mehr Veranstaltungstipps?

Im Augusto-Veranstaltungskalender gibt es für das Wochenende über fünfhundert Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den obigen Veranstaltungen inklusive einer Verlinkung auf Google Maps.