merken
Meißen

Albrecht Goette liest

Der Dresdner Schauspieler ist beim Literaturfest wieder dabei – am 5. September in Bahrmanns Laden.

Albrecht Goette ist beim Literaturfest ein gern gesehener Gast in Bahrmanns Keller.
Albrecht Goette ist beim Literaturfest ein gern gesehener Gast in Bahrmanns Keller. © Daniel Bahrmann

Meißen. Seit Anfang des Meißner Literaturfestes gehört die Reihe „Goette liest“ in Bahrmanns Laden in der Webergasse 2 zu den festen Bestandteilen des Programmes und hat bisher dem  Publikum ein breites Spektrum der Literatur genussreich vermittelt. Ein besonderer Reiz der Abende liegt nicht nur in der Auswahl der verschiedensten Themen sondern auch in der Vermittlung eines geschlossenen literarischen Werkes.

Albrecht Goette versteht es durch seine Stimme, seine inhaltliche Erarbeitung und geschickte Kürzungen seinen Zuhörern das Thema des Schriftstellers und seines Buches so faszinierend zu vermitteln, dass das Publikum jedesmal einen verführerischen und beglückenden Abend im Reich der Literatur verbringen kann. 

Anzeige
Ran an die Töpfe!
Ran an die Töpfe!

Jetzt eine neue Küche kaufen und dabei bis zu 1.000 Euro sparen: Das Küchen Profi-Center Hülsbusch in Weinböhla bietet ein exklusives Angebot.

Seit 2010 gehört Albrecht Goette zu den Mitgestaltern des Meißner Literaturfestes. In seiner Reihe "Goette liest" schlägt er in diesem Jahr Klaus Manns Lebensbericht "Der Wendepunkt" auf. Die Lesung findet am 5. September ab 20 Uhr in Bahrmanns Laden, Webergasse 2, statt.  (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen