Merken
Sport

Olympia-Glanz in Altenberg

Beim Bob-Europacup im Osterzgebirge ist auch eine Goldmedaillen-Gewinnerin am Start. Gute Chancen haben zudem sächsische Athleten.

 2 Min.
Mit dem ersten Adventswochenende starten auf der Altenberger Bobbahn die internationalen Wettkampf-Wochen. Los geht es mit dem Europacup.
Mit dem ersten Adventswochenende starten auf der Altenberger Bobbahn die internationalen Wettkampf-Wochen. Los geht es mit dem Europacup. © Archiv: Thomas Kretschel

Altenberg. Auf der Altenberger Rennschlitten- und Bobbahn starten am Freitag die internationalen Wettkampf-Wochen. Den Auftakt zur bemerkenswerten Serie an Großereignissen im Osterzgebirge bildet der Bob-Europacup, in dessen Rahmen vier Wettkämpfe ausgetragen werden. Mit den Teams von Stephanie Schneider, Richard Oelsner und Maximilian Illmann sind auch mehrere sächsische Athleten für das Kräftemessen auf ihrer Heimbahn nominiert.

Der Europacup ist die zweite Liga des internationalen Bobsports. Zum Saisonauftakt vor zwei Wochen im norwegischen Lillehammer war der Bob- und Schlittenverband Deutschland (BSD) bei den Männern nur durch Richard Oelsner und dessen Anschieber vertreten. Der Oberbärenburger trat in vier Rennen an und steuerte dabei den kleinen Schritten einmal auf den ersten Rang. Bei den Frauen gab es in der Olympiastadt von 1994 ausschließlich schwarz-rot-goldene Siege. Dreimal erfolgreich war die Oberwiesenthalerin Stephanie Schneider (zweimal Mono-, einmal Zweierbob), einmal bestieg Lisa Buckwitz das oberste Treppchen (Zweierbob).

Anzeige
Top-Job in Wachstumsbranche sichern
Top-Job in Wachstumsbranche sichern

Gerüstbau Bindig aus Heidenau sucht ab sofort eine/n Bürokauffrau/-mann. Ein tolles Betriebsklima, moderne Technik und eine ansprechende Bezahlung warten.

Weiterführende Artikel

Olympia in Peking: "Besser als wir es gedacht hatten"

Olympia in Peking: "Besser als wir es gedacht hatten"

In nicht mal mehr 100 Tagen beginnen die Winterspiele in China. Die Bobfahrer waren jetzt vor Ort. Bundestrainer René Spies spricht im Interview über die Erfahrungen.

Rutsch-Gaudi im Altenberger Eiskanal

Rutsch-Gaudi im Altenberger Eiskanal

Die "Boballianz-Sachsen" rauscht auf Reifen in die neue Saison. Vor allem sächsische Bobsportler können davon profitieren.

Altenberger Bobpilot vergibt Olympia-Chance

Altenberger Bobpilot vergibt Olympia-Chance

Während Rekordweltmeister Francesco Friedrich für die neue Saison gesetzt ist, muss Richard Oelsner eine Enttäuschung hinnehmen. Nach China darf er aber doch.

Mit Buckwitz kehrt diese Woche auch olympischer Glanz in Altenberg ein: Die Potsdamerin fuhr 2018 in Pyeongchang, damals noch als Anschieberin, gemeinsam mit Mariama Jamanka zu Gold. Zuschauer dürfen sich von ihrem Können aber nicht überzeugen – beim Europacup sind aus Gründen des Infektionsschutzes keine Besucher zugelassen. Gleiches gilt für den Bob- und Skeletonweltcup sowie den Rennrodel-Weltcup an den beiden nächsten Wochenenden. Ob auch der zweite Bob- und Skeletonweltcup in Altenberg, geplant für das vierte Adventswochenende, ohne Publikum ausgetragen wird, ist noch unklar.

Bob-Europacup in Altenberg, Zeitplan: Monobob Frauen und Zweierbob Männer, Fr. ab 9 Uhr; Zweierbob Frauen und Viererbob Männer, Sa. ab 9 Uhr. Die Wettkämpfe können hier live im Internet verfolgt werden.

Mehr zum Thema Sport