merken

Dresden

Auto in Dresden geht in Flammen auf

Der geparkte Wagen brannte beim Eintreffen der Feuerwehr lichterloh. Die Polizei vermutet Brandstiftung als Ursache.

Dieser Audi brannte gegen 1.30 Uhr in Cossebaude.
Dieser Audi brannte gegen 1.30 Uhr in Cossebaude. © Roland Halkasch

Unbekannte haben nach ersten Erkenntnissen ein Auto in Cossebaude angezündet. Der an der August-Bebel-Straße/Ecke Ludwigstraße geparkte Audi hatte in der Nacht zum Donnerstag Feuer gefangen und war schwer beschädigt worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. 

Durch die Hitzeentwicklung sei zudem ein daneben stehender Opel in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Besitzer konnten diesen Wagen allerdings noch zur Seite fahren und so Schlimmeres verhindern. 

Anzeige
Gespenstisch, gruselig, geheimnisvoll

Drei Tage lang stimmt der ELBEPARK in Dresden die kleinen und großen Besucher Ende Oktober auf Halloween ein. Wohlfühlgrusel beim Shopping garantiert.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro. Nach aktuellem Ermittlungsstand gehen die Beamten von Brandstiftung aus. (dpa/SZ)