Merken
Bautzen

BA Bautzen informiert online über Studienangebote

Der Hochschulinformationstag kann coronabedingt nicht vor Ort stattfinden. Schüler können trotzdem zur Probe an der Berufsakademie Bautzen studieren.

Von David Berndt
 1 Min.
Die Berufsakademie Bautzen bietet am 13. Januar online-Lehrveranstaltungen für Studieninteressierte an.
Die Berufsakademie Bautzen bietet am 13. Januar online-Lehrveranstaltungen für Studieninteressierte an. © Archiv/SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Künftige Schulabgänger können sich am 13. Januar über die dualen Studienangebote an der Berufsakademie (BA) Bautzen informieren. Wie im vergangenen Jahr wird das coronabedingt online passieren. „Über die Plattform ,Webex‘ kann man an den Veranstaltungen der einzelnen Studiengänge teilnehmen“, heißt es auf den Internetseiten der BA Bautzen. Dort werden auch Fragen rund um das duale Studium beantwortet.

So wird es an diesem Tag von jeweils 8 bis 9.30 Uhr sowie von 10 bis 11.30 Uhr virtuelle Lehrveranstaltungen der Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Public Management, Betriebliches Ressourcenmanagement, Medizintechnik, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurswesen geben.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Weiterführende Artikel

Leere Hörsäle in der Berufsakademie Bautzen

Leere Hörsäle in der Berufsakademie Bautzen

An der BA wurden die Studierenden früher als andere in die Online-Lehre geschickt. Die Direktorin erklärt, warum sie das richtig findet.

Dieses online-Angebot ist ein Teil des sächsischen Hochschulinformationstages, zu dem der sächsische Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow (CDU) an diesem Montag einlud. „Unsere Hochschulen und die Berufsakademie Sachsen machen ihre virtuellen Türen am 13. Januar für die Schülerinnen und Schüler weit auf, damit sie trotz Corona-Pandemie studieren ,probieren‘ können.“ (SZ/dab)

Mehr zum Thema Bautzen