Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Bautzener sollen Vogts Wahl-Programm mitgestalten

OB-Kandidat Karsten Vogt will online die Meinung der Bautzener einholen. Gibt es genug Teilnehmer, sollen die Ergebnisse in sein Wahlprogramm einfließen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Karsten Vogt (CDU) tritt zur OB-Wahl in Bautzen am 12. Juni an. Die Bürger will er mittels Online-Umfrage an seinem Wahlprogramm beteiligen.
Karsten Vogt (CDU) tritt zur OB-Wahl in Bautzen am 12. Juni an. Die Bürger will er mittels Online-Umfrage an seinem Wahlprogramm beteiligen. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Karsten Vogt will Umfrageergebnisse zu lokalpolitischen Fragen in seinen Wahlkampf für die Wahl zum Bautzener Oberbürgermeister einfließen lassen. „Es geht darum, die Meinung der Bürger einzuholen“, sagte der CDU-Kandidat bei einem Pressegespräch am Mittwoch. Diese Umfrage beschäftige sich vor allem mit dem Thema „Leben in Bautzen“.

Ihre Angebote werden geladen...