Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Großdubrau schafft Beiträge für Straßenausbau ab

Anlieger müssen künftig nicht mehr zahlen, wenn an der Straße vor ihrem Grundstück gebaut wird. Der Bürgermeister befürchtet jedoch Ungerechtigkeiten.

Von Uwe Menschner
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Großdubrauer Gemeinderat hat einem Beschluss zugestimmt, nach dem Beiträge zum Straßenausbau für die Bürger entfallen. Das hängt auch mit dem geplanten Ausbau der Ortsdurchfahrt zusammen.
Der Großdubrauer Gemeinderat hat einem Beschluss zugestimmt, nach dem Beiträge zum Straßenausbau für die Bürger entfallen. Das hängt auch mit dem geplanten Ausbau der Ortsdurchfahrt zusammen. © Uwe Menschner

Großdubrau. Die Gemeinde Großdubrau schafft die Beiträge für den Straßenausbau ab. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung entschieden. Der Beschluss trägt die etwas sperrige Bezeichnung „Satzung zur Aufhebung der Satzung über die Erhebung von Beiträgen für Verkehrsanlagen“ und wurde einstimmig angenommen. Auf die Tagesordnung gekommen war er auf Initiative von mehreren Gemeinderäten.

Ihre Angebote werden geladen...