Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Anspannung vorm ersten Prozess: Sie sprechen in Bautzen jetzt Recht

Am Amtsgericht Bautzen steht ein Generationswechsel bevor. Zwei junge Richterinnen haben gerade angefangen - und ihre ersten Verhandlungen schon hinter sich.

Von Tim Ruben Weimer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die beiden jungen Richterinnen Sophia Linsmann (l.) und Anne-Kathrin Wawra sind neu am Amtsgericht Bautzen - und senken den Altersdurchschnitt. Insgesamt steht am Gericht ein Generationswechsel bevor.
Die beiden jungen Richterinnen Sophia Linsmann (l.) und Anne-Kathrin Wawra sind neu am Amtsgericht Bautzen - und senken den Altersdurchschnitt. Insgesamt steht am Gericht ein Generationswechsel bevor. © Steffen Unger

Bautzen. Der Altersdurchschnitt der 13 Richter am Bautzener Amtsgericht ist zum 1. April 2023 deutlich gesunken. "Fünf Richter und Richterinnen sind derzeit um die 60 Jahre alt", erklärt Amtsgerichts-Direktorin Gesine Tews. In den nächsten drei bis sieben Jahren sei daher mit einer kleinen Renteneintritts-Welle zu rechnen. Doch insgesamt stehe das Amtsgericht mit einem Altersdurchschnitt von 50,6 Jahren noch ganz gut da - was vor allem an zwei neuen Richterinnen liegt, die zum 1. April ihre mindestens dreijährige Probezeit angetreten haben.

Ihre Angebote werden geladen...