merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Volltrunkene Radlerin gestürzt

Die 56-Jährige war am Mittwochnachmittag mit 2,5 Promille auf dem Wendischen Graben gefahren. Nun ermittelt die Polizei.

Am Mittwochnachmittag hat die Polizei eine betrunkene Radlerin auf dem Wendischen Graben bemerkt.
Am Mittwochnachmittag hat die Polizei eine betrunkene Radlerin auf dem Wendischen Graben bemerkt. © Symbolfoto: Archiv/Rene Meinig

Bautzen. Nach erheblichem Alkoholgenuss ist am Mittwochnachmittag eine 56-jährige Frau vom Fahrrad gestürzt. Eine Polizeistreife des Bautzener Reviers bemerkte den Vorfall, der sich am Mittwochnachmittag um 14.20 Uhr am Wendischen Graben ereignet hat. Sie eilten zu Hilfe und bemerkten, dass die Frau den Sturz unverletzt überstanden hatte.

Anzeige
Von Wilthen aus ins Oberlausitzer Bergland
Von Wilthen aus ins Oberlausitzer Bergland

Der Sächsische Wandertag am 24. und 25. September bietet geführte Touren von vier bis 100 Kilometern Länge.

Allerdings bemerkten sie auch, dass die Frau betrunken war, berichtet Polizeisprecher Kay Rolf Seidelt. Ein Test ergab knapp 2,5 Promille. Das ist auch bei Radlern eine Straftat, deshalb wir gegen sie jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen