merken
Bautzen

Bautzen: Neuer Spielplatz begeistert

Der Erlebnispark im Stadtteil Gesundbrunnen ist eröffnet. Zur Einweihung freuen sich Kinder und Eltern über das Angebot - haben aber auch eine Sorge.

Der neue Spielplatz im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen wurde zur Eröffnungsfeier gut besucht. Er hat für alle Altersgruppen etwas zu bieten.
Der neue Spielplatz im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen wurde zur Eröffnungsfeier gut besucht. Er hat für alle Altersgruppen etwas zu bieten. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Trotz Regen ist der neue Spielplatz im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen am Montag zur Eröffnung mit Kinderfest gut besucht. Von überall sind Kinderstimmen zu hören, im Hintergrund das Klingen eines Tanzglockenspiels. Schon kurz nach Beginn des Fests sind über das ganze Gelände Kinder mit ihren Großeltern und Eltern verstreut und probieren die neuen Spielgeräte aus. Die Begeisterung ist aus allen Ecken zu hören.

“Ich finde alles richtig gut”, sagt Esta Kunsche, die mit ihrer Oma gerade die Seilbahn testet. Auch Martina Witschas, die mit ihrem Enkel gekommen ist, freut sich über den neuen Spielplatz. “Sonst gibt es nirgendwo einen so tollen Platz. Ich hoffe, dass er auch dafür sorgt, dass wieder mehr junge Leute in den Gesundbrunnen ziehen”, sagt die langjährige Anwohnerin.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Erlebnispark für die ganze Familie

Insgesamt 48 Spielgeräte gibt es im neuen Erlebnispark, darunter einen Seilzirkus mit Röhrenrutsche, eine Wasserspielanlage und Spielgeräte zum Sandschaufeln, Wippen und Rutschen. Beim Kinderfest können die Kinder außerdem mit Seifenkisten fahren und am Glücksrad drehen. Überdies gibt es Puppenspiele und ein Turnier zur Einweihung des Fußballplatzes.

Neben den Spielgeräten findet man auf dem parkähnlichen Gelände viele Angebote, die einfach zum Verweilen einladen, wie einen Grillplatz, viele Bänke, Pavillons und eine Spielanlage für Kleinkinder. Das ist ein bedeutender Bestandteil des Konzepts. “Der Bau des Erlebnisparks ist Ausdruck dafür, dass der Gesundbrunnen ein wichtiger Teil der Stadt ist. Er ist ein Angebot für die ganze Familie”, sagt Oberbürgermeister Alexander Ahrens (SPD) zur Eröffnung, “ich hoffe, dass auch die Jugendlichen diesen Platz als ihren Platz anerkennen.”

Ein besonders auffälliges Element ist der aus fünf Eichenstämmen geschnitzte Riese Sprejnik, dem die Anlage seinen Namen verdankt. Der stehe, so Marko Schiemann, der als Vertreter des sächsischen Landtags zur Eröffnung gekommen ist, für Klugheit, Fleiß, Kraft, Selbstbewusstsein und Furchtlosigkeit. “Das alles und Menschlichkeit sind Tugenden, die für die Jugend wichtig sind”, so Schiemann zur Eröffnung.

Neben den vielfältigen Spielgeräten gibt es auch einen Fitnessbereich. Am westlichen Eingang des Spielplatzes stehen einige, noch leere Hochbeete – das Mehrgenerationenhaus lädt zum Bepflanzen ein. Über den Park verteilt stehen Informationstafeln, die über die heimischen im Park vorkommenden Tiere und Bäume aufklären. Im Winter können die Kinder mit ihren Schlitten den Rodelhang in der Mitte des Parks nutzen.

Sorgen um den Erhalt des Parks

Jennifer Wiesner, die mit ihren zwei Kindern auf dem Spielplatz ist, freut sich über die große Vielfalt und das Angebot für verschiedene Altersgruppen. “Ich hoffe nur, dass der Spielplatz auch lange so bleibt”, sagt sie und spricht damit eine Sorge aus, die viele der Besucher teilen. Weil es bereits während der Bauarbeiten Beschädigungen gab, wurde kurzfristig noch ein Zaun um das Gelände errichtet.

Der Bau des Spielplatzes wurde im vorigen Jahr vom Bautzener Stadtrat beschlossen. Seit dem Frühjahr wurde gebaut. Insgesamt wurden für den Erlebnispark 940.000 Euro investiert, die zu je einem Drittel von der Stadt Bautzen, dem Freistaat und dem Bund kommen.

Der Spielplatz wird täglich von 8 bis 16 Uhr, je nach Witterung auch darüber hinaus, geöffnet sein. Alle Infos zum Spielplatz gibt es demnächst unter www.sprejnik.de. (Die Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau.)

Die orangenen Turngeräte können zum Fitnesstraining genutzt werden.
Die orangenen Turngeräte können zum Fitnesstraining genutzt werden. © SZ/Uwe Soeder
Der Spielplatz ist nach dem Riesen Sprejnik benannt. Die Figur wurde aus fünf Eichenstämmen geschnitzt.
Der Spielplatz ist nach dem Riesen Sprejnik benannt. Die Figur wurde aus fünf Eichenstämmen geschnitzt. © SZ/Uwe Soeder
Auf dem Gelände verteilt sind Infotafeln mit Wissenswertem über heimische Tiere und Pflanzen und Übersichtspläne des Parks. 
Auf dem Gelände verteilt sind Infotafeln mit Wissenswertem über heimische Tiere und Pflanzen und Übersichtspläne des Parks.  © SZ/Uwe Soeder
Zur Eröffnung ist der Erlebnispark gut besucht.
Zur Eröffnung ist der Erlebnispark gut besucht. © SZ/Uwe Soeder
Pavillons und Bänke laden auch die Eltern zum Verweilen ein.
Pavillons und Bänke laden auch die Eltern zum Verweilen ein. © SZ/Uwe Soeder

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen