merken
PLUS Bautzen

B98: Schwerer Unfall in Wehrsdorf

Mittwochnachmittag hat sich ein Golf überschlagen. Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Durch die Kollision mit einer Mauer und einem Verkehrsschild überschlug sich der Golf und blieb auf der Beifahrerseite liegen.
Durch die Kollision mit einer Mauer und einem Verkehrsschild überschlug sich der Golf und blieb auf der Beifahrerseite liegen. © LausitzNews.de/Toni Lehder

Sohland. Ein schwerer Unfall hat sich Mittwochnachmittag auf der B98 im Sohlander Ortsteil Wehrsdorf ereignet. Wie eine Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz bestätigt, war hier die Fahrerin eines VW Golf, aus Richtung Steinigtwolmsdorf kommend, plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Anschließend kollidierte der Wagen mit einer Mauer und einem Verkehrsschild. Diese Hindernisse wirkten wohl wie ein Katapult: Der Golf überschlug sich und blieb einige Meter weiter auf der Seite liegen.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Anrückende Kräfte der Feuerwehr mussten die 64-jährige Frau mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreien und dem Rettungsdienst übergeben. Ein Notarzt eilte mittels Rettungshubschrauber an den Einsatzort und kümmerte sich um die Patientin. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Klinikum geflogen.

Jeden Abend die wichtigsten Nachrichten aus dem Landkreis Bautzen in Ihrem Postfach. Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Der Schaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. Noch ist unklar, ob möglicherweise gesundheitliche Probleme zu dem Unfall geführt haben. Die Oppacher Straße musste im Zuge der Rettungsarbeiten für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. (SZ)

Der Beitrag wurde am 14. Oktober, 15.45 Uhr, ergänzt.

Mehr zum Thema Bautzen