merken
Bautzen

Bautzener Jugendklub verwüstet

Randalierer haben am Wochenende das Kurti in der Bautzener Kurt-Pchalek-Straße heimgesucht. Nicht zum ersten Mal.

Zerstörte Palettenmöbel, hingeworfene Blumentöpfe – Randalierer haben am Wochenende im Jugendklub Kurti ihr Unwesen getrieben.
Zerstörte Palettenmöbel, hingeworfene Blumentöpfe – Randalierer haben am Wochenende im Jugendklub Kurti ihr Unwesen getrieben. © privat

Weiterführende Artikel

Jugendliche lassen sich nicht einschüchtern

Jugendliche lassen sich nicht einschüchtern

Verwüstungen, Pöbeleien, Drohungen: Das Kurti in Bautzen wird oft angegriffen. Jetzt reagiert der Klub.

Bautzen. Im Bautzener Jugendklub Kurti trieben am vergangenen Wochenende Unbekannte ihr Unwesen. Wie die Polizei mitteilt, rissen die Täter im Garten des Jugendklubs an der Kurt-Pchalek-Straße mehrere Pflanzen aus der Erde. Außerdem zerstörten sie unter anderem Palettenmöbel und Girlanden. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 150 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei wird sich mit diesem Fall befassen. Nicht zum ersten Mal waren dort Vandalen am Werk. Bereits vor ein paar Monaten berichteten die Jugendlichen von beschmierten Rollläden und Drohungen.

Erst im Mai hatten die Jugendlichen im Rahmen der 48-Stunden-Aktion den Garten in eine Oase verwandelt. Die jungen Bautzener beseitigten den gröbsten Wildwuchs, sie legten Beete an und bauten eine Sitzgruppe aus alten Europaletten. (SZ)

Anzeige
13. Sächsisches Fachsymposium ENERGIE 2021 am 29. November wird verschoben!
13. Sächsisches Fachsymposium ENERGIE 2021 am 29. November wird verschoben!

Das im Deutschen Hygiene-Museum anberaumte Fachsymposium, rund um das Thema Energie wird ins kommende Jahr verschoben. Infos zum Ausweichtermin folgen.

Mehr zum Thema Bautzen