SZ + Bischofswerda
Merken

Erneut Protest gegen Solarpark-Pläne in Schmölln

Von Anfang an gibt es in der Gemeinde Schmölln-Putzkau Bedenken gegen das Projekt. Womit die Gegner argumentieren und was sie nun vorhaben.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
In Schmölln soll ein Solarpark entstehen. Doch dagegen gibt es Widerstand. Die Gegner des Projekts laden nun zu einem Gesprächsforum ein.
In Schmölln soll ein Solarpark entstehen. Doch dagegen gibt es Widerstand. Die Gegner des Projekts laden nun zu einem Gesprächsforum ein. © dpa

Schmölln-Putzkau. Die Tür des Gemeindeamts von Schmölln-Putzkau bleibt definitiv zu. Auf dem Treppenabsatz machen Bürgermeister Achim Wünsche (parteilos) und Sekretärin Annett Hahn Einlasskontrolle. Geladen sind an diesem Abend die direkten Anrainer des geplanten Solarparks in Schmölln. Doch nicht nur sie sind gekommen, zwischen 30 und 40 Gegner des Projekts haben sich ebenso eingefunden. Einige haben Klappstühle mitgebracht, andere fragen laut „warum sie nicht eingelassen werden“. Renato Wockatz brüllt: „Das ist eine Frechheit und schlimmer als bei den Kommunisten.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!