SZ + Bischofswerda
Merken

Ohne Erlaubnis: Frau züchtet Welpen und verkauft sie im Internet

Eine Frau betreibt in Steinigtwolmsdorf eine Hundezucht und bietet die Tiere bei Ebay Kleinanzeigen an. Nach einem Hinweis schaltet sich das Veterinäramt ein.

Von Antonio Ziesche
 5 Min.
Teilen
Folgen
Über Ebay Kleinanzeigen verkaufte eine Frau Hundewelpen aus einer Zucht, die sie in Steinigtwolmsdorf betrieb. Eine Erlaubnis hatte sie dafür nicht.
Über Ebay Kleinanzeigen verkaufte eine Frau Hundewelpen aus einer Zucht, die sie in Steinigtwolmsdorf betrieb. Eine Erlaubnis hatte sie dafür nicht. © SZ/Uwe Soeder

Steinigtwolmsdorf. Ihre Hunde erwarten sie schon, als Natalia die Tür zu dem Raum aufschließt, in dem sie die Vierbeiner hält. Die Shih-Tzu-Hündin und ihre drei Welpen bellen und springen an der Tür hoch. Natalia (Name geändert) öffnet sie deshalb nur einen kleinen Spalt und huscht schnell hindurch. Würde es einem Hund gelingen, auszubüxen, könnte es schwierig werden, ihn in dem großen, alten, verlassenen Fachwerkhaus wiederzufinden, in dem die Tiere untergebracht sind.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!