merken

Döbeln

Amtsgericht Döbeln vertagt Verhandlungen

Wegen Corona: Bis nach Ostern sind alle Termine im Straf- und Jugendrecht abgesagt.

Mitteilungsblätter am Eingang des Amtsgerichts Döbeln weisen auf Vorsichtsmaßnahmen wegen der Corona-Krise hin
Mitteilungsblätter am Eingang des Amtsgerichts Döbeln weisen auf Vorsichtsmaßnahmen wegen der Corona-Krise hin © Dirk Westphal

Döbeln. m Gegensatz zu anderen Einrichtungen des öffentlichen Lebens bleibt das Döbelner Amtsgericht geöffnet. Allerdings seien alle Verhandlungen im Straf- und Jugendrecht bis zum 14. April abgesagt worden. Darüber informierte Lutz Kermes, Direktor am Amtsgericht. 

Lediglich Verhandlungen von Ordnungswidrigkeiten könnten in dieser Zeit verhandelt werden. „Generell entscheidet es der Richter selbst“, erklärte Kermes auf Anfrage. Das sei Teil der richterlichen Unabhängigkeit.

Anzeige
Der perfekte Ort für (D)eine Ausbildung!

Das Autohaus Dresden bildet sowohl kaufmännisch als auch handwerklich aus - und kümmert sich im besonderen Maße um seine Schützlinge.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Die Tür zum Amtsgericht ist trotzdem verschlossen. Das Justizgebäude darf nur nach Anmeldung betreten werden. Am Empfangscontainer sowie am Eingang weisen Aushänge auf die besondere Lage während der Corona-Krise hin.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.