SZ + Görlitz
Merken

Kreis Görlitz ist Risikogebiet: So sind die neuen Regeln

Seit Sonntagabend gilt der Kreis Görlitz als Risikogebiet. Wo Maskengebot gilt, wer noch feiern darf - Sächsische.de erklärt die Regeln.

Von Susanne Sodan
 5 Min.
Teilen
Folgen
Zum Tag der Deutschen Einheit vor zwei Wochen sah die Lage noch ganz anders aus. Die Feier auch.
Zum Tag der Deutschen Einheit vor zwei Wochen sah die Lage noch ganz anders aus. Die Feier auch. © Nikolai Schmidt

Görlitz. Wer am Sonntag zum Obst- und Winzerfest im Kloster St. Marienthal wollte, musste erst mal warten. Denn am Einlass hieß es zunächst: Kontaktdaten angeben. Eine Regelung, die im Kreis Görlitz schon seit Ende voriger Woche galt, als die 7-Tage-Inzidenz über 35 stieg. Seit Sonntagabend nun gilt der Kreis als Risikogebiet. Wir erklären, was das bedeutet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz