SZ + Dresden
Merken

Dresden: Weniger Arbeitslose vorm Lockdown

Der Arbeitsmarkt hatte sich gerade einigermaßen erholt. Nun müssen etwa Hotels, Gaststätten, Schwimmbäder und Theater wieder schließen.

Von Sandro Rahrisch
 2 Min.
Teilen
Folgen
Leere Stühle, leere Betten: Das Dresdner Gastgewerbe hat seit Montag so gut wie keine Arbeit mehr.
Leere Stühle, leere Betten: Das Dresdner Gastgewerbe hat seit Montag so gut wie keine Arbeit mehr. © Sebastian Kahnert/dpa

Dresden. Die Zahl der arbeitslosen Dresdner ist im Oktober leicht gesunken. Laut Arbeitsagentur hatten genau 18.907 Menschen keinen Job. Das waren rund 600 weniger als im September. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden