SZ + Politik
Merken

Wie gefährlich sind die Coronaleugner?

In der Pandemie nehmen Staats- und Demokratiefeindlichkeit zu. Behörden befürchten weitere Angriffe auf Politiker – bis hin zu Anschlägen.

 8 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Bereitschaftspolizist aus Bayern beobachtet Gegner der Corona-Maßnahmen bei einer Demonstration im sächsischen Freiberg.
Ein Bereitschaftspolizist aus Bayern beobachtet Gegner der Corona-Maßnahmen bei einer Demonstration im sächsischen Freiberg. © dpa/Sebastian Willnow

Von Frank Jansen

Die Sicherheitsbehörden blicken pessimistisch ins neue Jahr. Sorge bereiten die zunehmende Verzahnung von Coronaleugnern und Impfgegner mit Rechtsextremisten und Reichsbürgern, aber auch die anhaltenden Gefahren des islamistischen Terrors und der Militanz in Teilen des linksextremen Spektrums. Der Berliner "Tagesspiegel" hat Experten, die an den Themen nah dran sind und namentlich nicht genannt werden möchten, nach Prognosen gefragt. Die Antworten sind beunruhigend.

Ihre Angebote werden geladen...