merken
Pirna

Wehlener Künstler trotzen Corona

Wegen der Infektionszahlen können die privaten Galerien in Dorf und Stadt Wehlen zur Kunstmeile nicht wie gewohnt öffnen. Es gibt jedoch einen Plan B für den 1. Mai.

Anne Kern, Künstlerin aus Stadt Wehlen.
Anne Kern, Künstlerin aus Stadt Wehlen. © (c) Christian Juppe

Viele Künstler müssen in der Corona-Zeit mit erheblichen Einschränkungen leben. Das betrifft auch die Teilnehmer der Wehlener Kunstmeile, die am 1. Mai traditionell ihre Arbeiten in ihren Ateliers ausstellen. Schon im letzten Jahr fiel die Kunstmeile wegen der Pandemie aus. Dieses Jahr haben sich die Künstler etwas einfallen lassen.

Sie öffnen ihre privaten Werkstätten für neugierige Besucher, wenn sich diese vorher angemeldet haben. An der Aktion beteiligen sich Anne Kern, Christopher Simpson, Bernd Fenk und Heidrun Müller. Die Kunst soll in herausfordernden Zeiten wie diesen Halt und Zuversicht geben, teilt Künstlerin Anne Kern mit.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Diese Galerien in Stadt und Dorf Wehlen haben am 1. Mai geöffnet:

  • Anne Kern: Atelierhaus, Schöne Aussicht 14, 01829 Stadt Wehlen. "Landschaft zwischen Sandstein und Granit – Malerei und Grafik". Geöffnet von 11 bis 19 Uhr. Anmeldungen notwendig unter 0160 7501302.
  • Galerie Malva: Pirnaer Straße 21, 01829 Dorf Wehlen. "Malerei von Rainer Zille". Geöffnet vom 17. April bis 7. Juli 2021, jeweils Freitag bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Anmeldung notwendig unter 0151 19694966.
  • Heidrun Müller: Kunstgrotte, Hausberg 1, 01829 Stadt Wehlen. "Keramik und Malerei". Geöffnet auf Anfrage und nur mit Anmeldung unter 0171 6750209.
  • Christopher H. Simpson: Schützenhaus, Hausberg, 01829 Stadt Wehlen. "Malerei und Grafik". Geöffnet auf Anfrage und nur mit Anmeldung unter 0152 07568605.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna