merken

Pirna

Der erste Zug von Pirna nach Neustadt

Nach monatelanger Zwangspause fahren zwischen Neustadt und Pirna endlich wieder Züge. Sturm Sabine machte es noch mal spannend.

Ungewohntes Bild: ein Triebwagen der Mitteldeutschen Regiobahn im Bahnhof in Neustadt.
Ungewohntes Bild: ein Triebwagen der Mitteldeutschen Regiobahn im Bahnhof in Neustadt. © Axel Förster

Sturmtief Sabine sorgte dafür, dass es nicht frühmorgens losging, sondern erst im Laufe des Montagvormittags. Seitdem rollt es aber wieder auf der Strecke zwischen Pirna und Neustadt - zum ersten Mal seit Monaten. 

Nach der Insolvenz der Städtebahn Sachsen hat die Mitteldeutsche Regiobahn den Betrieb auf der Linie RB71 übernommen. Ein silberfarbener Triebwagen des Unternehmens war der erste Zug, der unterwegs war, hier fotografiert am Bahnhof in Neustadt von Axel Förster, Betreiber von www.sebnitztalbahn.de.   

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Ab dem 2. März sollen die Züge dann auch wieder bis nach Sebnitz rollen. Bis dahin gibt es auf diesem Abschnitt noch Schienenersatzverkehr.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.